Internet Explorer 10 nicht für Windows Vista und älter

14.04.2011

Internet Explorer 10 läuft nicht unter Windows Vista, titelt Golem. Schon der Internet Explorer 9 war exklusiv für Windows-Versionen größer oder gleich Vista gedacht, nun wird das „gleich“ gestrichen.

Wäre der Internet Explorer Freie Software, so wäre das kein Problem. Bei ausreichend Nachfrage gäbe es bald eine Version, die auch in Windows Vista und sicherlich auch Windows XP laufen würde, egal ob es Freiwillige wären, die ein solches Projekt angehen würden oder Entwickler, die von einer Firma oder einem Zusammenschluss von Firmen dafür bezahlt werden.

Dummerweise ist der Internet Explorer aber proprietäre Software. Nutzern von Windows XP und Windows Vista, die es noch in großen Mengen gibt, bleibt nur, ihr Betriebssystem und eventuell ihren Rechner upzugraden (kostet), ältere Internet-Explorer-Versionen verwenden (gefährlich, sobald der Sicherheitssupport ausläuft) oder einen alternativen Browser verwenden.

So zeigt Microsoft eindringlich, was proprietäre Software für Gefahren beinhaltet – bisweilen werden die Nutzer eben einfach im Regen stehengelassen. Ich rate, auf eine freie Alternative umzusteigen: Firefox, SeaMonkey, Chromium und noch mehr stehen zur Auswahl.