Warum ich mir Diablo III nicht kaufen werde

23.06.2012

Diablo III ist ein sehr beliebtes Spiel aus dem Hause Blizzard. Dennoch würde ich es mir nie kaufen. Nicht nur, weil es proprietäre Software ist (ich habe mir beispielsweise, so schwer es mir auch fiel, tatsächlich MineCraft gekauft).

Der Hauptgrund ist die ständige Verbindung zu den Blizzard-Servern, die benötigt wird, um zu spielen. Es gibt keinen Offline-Modus, spielen ist auch nicht im lokalen Netzwerk möglich oder wenn die Server aufgrund von Patches überlastet sind. Schlimm genug.

Doch was bedeutet das wirklich? Es bedeutet, dass Blizzard jederzeit durch Entzug des Accounts Diablo 3 unbrauchbar machen können. Beispielsweise können Grafikfilter zum Bann führen (müssen natürlich nicht):

Anders gesagt: Falls jemand das Spiel anders spielen möchte, als das Blizzard vorsieht, kann er nicht nur von der Teilnahme auf deren Servern ausgeschlossen werden, was ich noch vollkommen in Ordnung finde, er kann schlicht und ergreifend gar nicht mehr spielen. Alle bisher erreichten Spiel-Fortschritte gehen dabei verloren.

Wer mag, darf sich diesen Bedingungen gerne unterwerfen. Ich für meinen Teil werde das nicht tun.